Ansprechpartner

Ausschuss

1. Vorsitzender Frank Weiblen,
stellv. Vorsitzende Anna Essig,
stellv. Vorsitzender Simon Müller

 

Mein Name ist Frank Weiblen, ich bin verheiratet, habe zwei kleine Töchter und bin 1. Vorsitzender des CVJM Neuhausen.

Als Jugendlicher bin ich durch die Jungenschaft in den CVJM Neuhausen hinein gewachsen und er ist mir zur zweiten Heimat geworden. Nach einigen Jahren Jungscharleiterdasein wurde ich 2009 in den Ausschuss und 2013 in den Vorstand gewählt. Ich sehe meine Aufgabe darin, Rahmenbedingungen zu schaffen, in denen Gottes Wort und seine Liebe gelebt und weitergegeben werden können. Zuallererst in den Kinder- und Jugendgruppen, aber auch auf Steuchen, bei Freizeiten und in Erwachsenengruppen. Deshalb wollen wir unsere Mitarbeiter unterstützen und die Gemeinschaft untereinander stärken. Außerdem soll der ganze Verein als CVJM-Familie für Menschen in allen Lebensphasen Raum bieten.

 ANNA ESSIG

Mein Name ist Simon Müller, seit 2001 im Ausschuss und zur Zeit stellvertretender Vorstand.

Ich bin verheiratet und habe mit meiner Frau Annette zusammen drei Kinder. Von Beruf bin ich Bankkaufmann. In meiner Freizeit fahre ich Mountainbike und bin als Lichttechniker unterwegs. Im Ev. Jugendwerk in Württemberg engagiere ich mich seit 1999 im Arbeitskreis Band.

Meinen Schwerpunkt im CVJM sehe ich neben organisatorischen und rechtlichen Aufgaben „im Rücken freihalten“ für unsere Mitarbeiter die mit Motivation und Engagement oft wöchentlich ihre Zeit und Ideen in die Gruppenarbeit und Projektarbeit einbringen und damit Reich Gottes bauen. Mein Ziel für den Ausschuss sind zukunftsfähige Entscheidungen nach dem Grundsatz Joh. 17,21 „Auf dass sie alle eins seien“.

Hey 🙂 Mein Name ist Lea Heideker. Ich bin 1994 in Neuhausen geboren und gelernte Jugend- und Heimerzieherin. Zurzeit studiere ich Diakoniewissenschaft und Soziale Arbeit. Nach einer aktiven Zeit als Jungscharteilnehmerin und Mitarbeiterin wurde ich im Jahr 2017 in den Ausschuss gewählt. Hier sehe ich meine Gaben besonders in der Organisation von sämtlichen Angeboten des CVJMs, die über das wöchentliche Programm hinausreichen. Für mich ist es wichtig, dass alle ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen Spaß an ihrer Arbeit haben, gut begleitet werden und Wertschätzung erfahren dürfen. Ich bin sehr glücklich darüber, ein Teil der großen CVJM Familie sein zu dürfen und freue mich, mit vielen anderen jungen Menschen an Gottes Reich weiter bauen zu dürfen. Ziel soll es sein, die Freudenbotschaft Jesus Christus weiter zu verbreiten.

Meine Name ist Christian Gottschall (Kassier: kassier@cvjm-neuhausen.de). Ich bin seit 2017 im CVJM Ausschuss dabei und im Ausschuss der Ansprechpartner für die Finanzen. Daneben bin ich noch im Spätschicht Gottesdienst Team tätig und gerne auch bei CVJM und Gemeinde Projekten mit am Start

Ich bin Jürgen Fritz, genannt Mizzer und im CVJM arbeite ich mit, weil mir junge Menschen wichtig sind und um das Wort unseres Herrn weiterzugeben.

Servus – seit 2019 bin ich der Neue hier im Ausschuss.

Kurz zu mir: Simon Brodbeck, Jahrgang ’97, Maschinenbau Student.

Na noch Fragen? – Hoffentlich!

Zur vermutlich interessantesten Frage – warum Ausschus?

Teilnehmer – Mitarbeiter – …?? Ausschus!

Mittlerweile fehlt mir leider die Zeit jede Woche am frühen Abend im Gemeindezentrum zu stehen und Programm zu machen. Deshalb habe ich mich gefragt wie ich weiter im CVJM aktiv sein kann und kam nach einigem hin und her dazu mich für den Ausschuss aufstellen zu lassen und will jetzt dazu beitragen, dass unsere Mitarbeiter gerne dabei sind und gerne auch als Ansprechpartner da sein.


Michael „Ricci“ Reusch

Jahrgang 1975, verheiratet mit Simone, 2 tolle Töchter im Jungscharalter, lebe und arbeite in Neuhausen.
Nach meiner eigenen Jungschar- und Jungenschaftszeit hier im Ort habe ich einige Jahrzehnte im Bezirksjugendwerk Bad Urach im BAK und auf den Jungscharlagern mit geschafft. Im Förderverein des ev. Jugendwerks war ich viele Jahre im Vorstand. Nun möchte all meine Erfahrung in der Jugendarbeit und meine Ideen für die Kinder und Teens im CVJM einbringen. Unser Steuchenhäusle ist mir seid meiner Kindheit ein lieb gewordener Ort, mit dem ich viele Erinnerungen verbinde und dessen Erhaltung mir sehr wichtig ist. In meinem Kopf gibt es viele Idee und mögliche Projekte um unser „Wohnzimmer“ noch attraktiver und schöner zu machen.
Das alles tue ich um mit meinen Fähigkeiten an Gottes Reich zu bauen und IHM die Ehre zu geben. Wenn ihr eine Idee habt oder einen zum Ideen spinnen braucht – kommt einfach bei mir vorbei…!